und weil’s so schön war: Walhai Tour, die 3. + 4. + 5. !!!

Ja – ich bin jeden Tag, an dem ich hier war auf eine Walhai Tour gegangen 😉 Ich werde wohl nie wieder in meinem Leben hierher kommen und deshalb hab ich ausgeschöpft was ging.
Die Trefferquote lag bei 2:3! Das heißt ich habe an 2 von 5 Walhai Touren, Walhaie gesehen.
Gestern und heute leider nicht. Auf der dritten Tour war ich wieder total begeistert und auch wenn es nur jeweils Sekunden sind, die man diesen Giganten sieht, lohnt es sich – auf jeden Fall für mich. Insgesamt habe ich 5 “Sichtungen” gehabt und ich bin damit zufrieden. Klar, war es etwas enttäuschend gestern und heute, Stunden auf dem Boot zu verbringen, immer mit Anspannung, wann und ob es los geht, aber es war okay. Ich habe sie gesehen und deshalb war ich hier. Ich fand es für meine “Mitfahrer” oft traurig, die 2 mal mit sind und nichts gesehen haben. Sogar für den Schweizer tut es mir leid, der gestern nochmal mitgegangen ist und “leer” ausging.

Ich habe auf den Booten nette Leute kennengelernt, die teilweise auch hier im Hotel übernachten. An einem Abend waren wir zusammen auf einer Glühwürmchen Tour. Das war auch klasse. Mit einem Boot auf einem Fluss, haben wir uns angesehen, wie sich hunderte von Glühwürmchen zu Schwärmen zusammenfinden und synchron leuchten. Wie eine Weihnachtsbeleuchtung, die an und ausgeht und dabei die Form ändert.

Heute ist der letzte Abend hier. Ich verabschiede mich von den Walhaien, um 4 Uhr werde ich (hoffentlich) von einem Taxi abgeholt. Ich fliege über Cebu nach Coron. Morgen Mittag müsste ich da ankommen. Die Abholung vom Flughafen (für 4 Euro) habe ich bereits organisiert.

Ich bin gespannt, wie es weitergeht. Mein Ziel hab’ ich ja schon erreicht. Alles andere ist das Sahnehäubchen 😉